Steckbrief

"Umbauen und Renovieren ist meine Leidenschaft! Gerne unterstütze ich Sie bei der Verwirklichung Ihres Wohntraums"

Cornel Dudle

MAS FHNW Bauleitung

Dipl. Ing. ETH


Was ich vor dem "Umbauen" tat

Aufgewachsen bin ich in einer vierköpfigen Familie in der Nähe von St. Gallen. Mein Vater arbeitete als Umweltingenieur beim Kanton und meine Mutter war Hausfrau. Die Primarschule besuchte ich in Abtwil, die Sekundarschule und das Gymnasium absolvierte ich in der Stadt St. Gallen.

 

Nach dem Gymi (Fachrichtung Naturwissenschaften) resp. der Matura im Jahr 1996 zog ich nach Lausanne, wo ich als Werkstoffingenieur mein Studium an der EPFL aufnahm. Zwei Jahre später bot sich mir die Chance, ein Studienjahr in Stockholm an der KTH (Kungl Tekniska Högskolan) zu verbringen. Während diesen Jahren lernte ich meine schwedische Frau kennen.

 

Nach dem Grundstudium in Lausanne und meinem Austauschjahr in Stockholm wechselte ich nach Zürich, da der weiterführende Studiengang «Betriebs- und Produktionsingenieur» lediglich an der ETHZ angeboten wurde. Mein Diplom durfte ich im Jahre 2002 entgegennehmen.

 

Meine erste Arbeitsstelle trat ich bei der Schokoladenfabrik Lindt & Sprüngli in Kilchberg an, wo ich als Leiter AVOR für Prozessoptimierungen und Herstellkostenberechnungen verantwortlich war. Trotz interessanter Arbeit und gutem sozialem Umfeld machte ich mich nach einigen Jahren selbstständig, da mich die Herausforderung der Selbstständigkeit schon bereits als Jugendlicher reizte.

 

Im Jahre 2006 gründete ich meine jetzige Firma. Unsere Verbindung in den Norden führte dazu, dass wir im Jahre 2007 im Zürcher Einkaufszentrum Sihlcity ein schwedisches Modegeschäft eröffneten und einige Jahre betrieben. Glücklicherweise konnten wir dieses im Jahre 2011 vor der Eurokrise und dem zunehmenden Boom im Detailhandel noch zu interessanten Konditionen verkaufen.

Wie ich zum "Umbauen kam

Meine Tätigkeiten im Bausektor begannen mit dem Kauf der Nachbarsparzelle meines Elternhauses in der Ostschweiz, wo ich aufgewachsen bin.

 

Das Haus aus dem Jahre 1960 war baulich in die Jahre gekommen, der ehemalige Eigentümer investierte lediglich das Nötigste. Abgenutzte Badezimmer, Linoleumböden, eine schmuddelige, abgetrennte Küche, mangelnde Stromverteilung, unproportionale Zimmer und vieles mehr drängten eine Renovation auf.

Parallel zu meiner derzeitigen Arbeit plante ich so mein erstes Projekt. Vorabklärungen, Planung, Baugesuch, Ausschreibung, Verhandlung, etc. nahmen viel Zeit in Anspruch, v.a. auch mangels nötiger Erfahrung auf diesem Gebiet.

 

Während der Ausführungsphase erledigte ich diverse Arbeiten selbst, da ich handwerkliche Arbeiten schon seit vielen Jahren zu meinen grossen Hobbys zähle. Natürlich wollte ich auch die Umbaukosten tief halten.

 

Nach schweisstreibenden 6 Monaten war der Umbau fertig und die Immobilie vermietet! Das Projekt und das Resultat machten so viel Freude, dass mir die Baustelle nach Projektabschluss richtiggehend fehlte. So kam es, dass ich mich dazu entschloss, mein Hobby zum Beruf zu machen.

Theoretisches Wissen ergänzen meine praktischen Erfahrungen

Seit 2012 plane ich Umbauten und Renovationen und setze diese in die Realität um. Meine praktischen Erfahrungen (Schnittstellenplanung, Tages- und Wochenplanung, Aufbau einer Baustellenkultur, Kommunikation, Umgang mit Unvorhergesehenem, Bestellungsänderungen, …) holte ich mir in dieser Zeit, indem ich diverse Häuser und Wohnungen renovierte.

 

Mein theoretisches Wissen erweiterte und festigte ich in den Jahren 2018-2020 mittels berufsbegleitenden Studiums «MAS FHNW Bauleitung» an der Fachhochschule Nordwestschweiz.

 

Dieses Studium besteht im Wesentlichen aus 5 Kursen (CAS, Certificate of Advanced Studies) und einer anschliessenden Masterarbeit:

  • CAS Bauorganisation (10 ECTS)
  • CAS Baukostenplanung (10 ECTS)
  • CAS Soft Skills Bauleitung (10 ECTS)
  • CAS Fachbauleitung (10 ECTS)
  • CAS Bauphysik in der Praxis (10 ECTS)
  • Masterarbeit (10 ECTS)

In diesen Kursen werden Fragestellungen rund um den Bau thematisiert, wie folgende Illustration verdeutlichen soll:

Mit meinem Rucksack aus Theorie und Praxis konnte ich schon viele zufriedene Kunden bei ihrem Umbauprojekt begleiten. Ich hoffe, ich darf auch Sie bald dazu zählen! Über eine Kontaktanfrage würde ich mich aufrichtig freuen!

 

Cornel Dudle

MAS FHNW Bauleitung

Dipl. Ing. ETH

 


CDUDLE GmbH   I   Pilgerweg 28   I   8802 Kilchberg

+41 43 300 31 70   I   info@cdudle.ch